Abenteuer Belarus am 21.04.2017

Tag 1, Freitag

Los geht es, Koffer aufgeben und um 10.20 Uhr fliegen wir ins Abenteuer Belarus.

Zwischenstopp in Warschau und dann weiter nach Minsk.

Nachdem wir von Marina herzlich empfangen worden sind, erfolgte die übernahme des "Transporters".

Nach einem schönen Abend und einer Übernachtung bei Marina ging es in Richtung Lelchitsy, ungefähr

300 Kilometer von Minsk entfernt.


Tag 2, Samstag

Nach der Ankunft in Lelchitsy, erst zu Janas Gelände und 3 Stunden alle Hunde begrüßt und geknuddelt.

Hunde und Menschen waren überwältigt.

Nach einem herzlichen Empfang von Jana und anschließend von Marinas Familie wurde zu Abend gegessen...... mmh lecker.

So um 21 Uhr bezogen wir unsere Unterkunft. Auch hier wurden wir von zwei Hunden Naider und Schwarzer die hier leben begrüßt.

Nach dem Häuslichen einrichten gab es erst einmal Tee und wir besprachen den nächsten Tag und schauten uns noch die Foto des Tages an.


Tag 3, Sonntag

Natürlich erstmal alle Fellnasen begrüßen....

Auf zu Irina und ihren Katzen.

Auch hier wurden wir herzlich von Irina, Tamara und Irinas Mann begrüßt. Nun folgte die Begrüßung aller Fellnasen.

Alle so Zuckersüß.... wir hatten nicht nur Streicheleinheiten im Gepäck, auch Leckerlis und Spielzeug, was alles ausgiebig

genossen wurde.

Höhepunkt des Tages war natürlich Bim und sein Kumpel, Emotionen pur.


Tag 4, Montag

Was soll ich sagen.... knuddeln, drücken und schmusen.

Alle Gehege wurden aufgeräumt, Unrat und Glasscherben beseitigt und immer wieder knuddeln, drücken und schmusen.

Gegen Abend fingen wir an, uns unter Tränen zu verabschieden.

Es ist aber kein Abschied für immer... wir kommen wieder.


Tag 5, Dienstag

Heimreise, um 6:30 Uhr Marina abgeholt und zurück zum Flughafen Minsk.

Dort angekommen mussten wir uns auch von Marina verabschieden und bestiegen unseren Flieger.

Nach einem Aufenthalt in Warschau ging es weiter nach Düsseldorf.

Ein Teil unserer Herzen ist in Weißrussland geblieben..... wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen.